back to the overview

Die schönsten Skitouren im vorderen Zillertal

20.02.2021

Jetzt teilen:

Für Wintersportler ist die momentane Situation nicht einfach. Wer Bewegung an der frischen Winterluft für sein Wohlbefinden und die körperliche Fitness braucht, der weiß sich mit Winterwandern oder Schneeschuhtouren zu helfen, doch zum einen ist dies je nach Route manchen Sportbegeisterten nicht anstrengend genug, zum anderen fehlt der actiongeladene Spaß des Heruntersausens ins Tal.

Gerade deshalb hat sich ein Sport neu etabliert, der sonst weniger – dafür begeisterte – Fans aufweisen konnte, nämlich das Skitourengehen. Der fellbesetzte Aufstieg und das Abwärtswedeln ins Tal durch den Tiefschnee hat einen Hype erlebt, der nicht abzureißen scheint. Abseits von Hektik und Menschenmassen kann man das märchenhafte Winterpanorama rund um unser Kräuterhotel Hochzillertal genießen und sich dabei wunderbar sportlich betätigen.

Grund genug, Ihnen die schönsten Skitouren im vorderen Zillertal zu präsentieren. Diese stellen wir Ihnen gleich vor; falls Sie den Sport gerade erst für sich entdeckt haben oder etwas eingerostet sind, hier zuerst noch einige Tipps:

Hochzillertal Skitourentipps:

- Ob sie sich Ausrüstung leihen oder kaufen: Beratung im Fachgeschäft muss sein. Als genereller Tipp gilt: Die Tourenski nicht zu kurz wählen. Ein kurzer Ski ist zwar wendiger, bietet aber weniger Sicherheit im Aufstieg und ist auch bei der Abfahrt schwerer zu kontrollieren. Auch die Wahl der Bindung sollte gut überlegt werden, um einen Kompromiss zwischen Handhabung mit kalten Fingern/Handschuhen und zusätzlichem Gewicht zu finden.

- Auch wenn Skitourenschuhe prinzipiell normale Skischuhe sind, sollten Sie sich ein extra Paar zulegen. Die Skitourenschuhe müssen ganz anderen Anforderungen standhalten als auf der Piste und könnten sonst überstrapaziert werden und kaputt gehen. Die Größe nicht zu groß wählen, da sich die Schuhe nach den ersten paar Abfahrten weiten.

- Die Technik am besten von einem erfahrenen Guide erklären lassen und auf kurzen, leichten Strecken verinnerlichen. Der meterhohe Tiefschnee am Berg verzeiht Fehler nicht so schnell wie der bestens präparierte auf der Piste.

- Immer Lawinen im Hinterkopf haben! Lawinenwarnstufe kontrollieren, LVS-Set und Handy mit genug Akku einpacken, niemals alleine losziehen!

- Packen Sie auch für kurze Touren genügend Proviant und Getränke ein. Das Skitourengehen ist ein forderndes Unterfangen, das auch erfahrenen Profis noch einiges abverlangt. Da kann niedriger Blutzucker oder Dehydrierung drastische Folgen haben.

 Nun aber zum Wesentlichen, nämlich unseren besten Skitourenrouten! (Quelle: Bergfex)

 

Das Hochzillertal Skitouren-Best Of!

 

Route 1: Zum Arzjochspeicher am Spieljoch

Schwierigkeit: Leicht

Dauer: 2h (Aufstieg)

Länge: 4,9 km

Höhenmeter: 467hm

Wir beginnen mit einem Klassiker. Die „Hausroute“ zum Spieljoch ist einfach, belohnt jedoch mit einer Aussicht, die auch Einheimischen immer noch den Atem raubt. Start der Route an der Mittelstation der Spieljochbahn beim Kohleralmhof (Anfahrt mit der Bahn oder Auto). Zunächst gemütlich einem Forstweg entlang. Bei der ersten Weggabelung neben einem landwirtschaftlichen Gebäude müssen Sie sich zwischen dem leichteren Weg entlang der Forststraße oder dem anstrengenderen aber wunderschön wildromantischen Weg über zugeschneite Felder und durch den Winterwald entscheiden. Beide haben ihren Reiz; unabhängig davon, welchen Sie wählen, folgen Sie ihm bis zum Onkeljochlift und steigen über den verschneiten Wanderweg bis zum Bergsee Arzjochspeicher. Dort lässt es sich ausruhen und die wunderbare Aussicht Richtung Spieljoch und Kellerjoch genießen, bevor die Abfahrt ins Tal über den Hinweg in Angriff genommen wird.

 

Route 2: Von Hochfügen auf den Kraxentrager

Schwierigkeit: mittel; technisch eher einfach aber braucht Kondition

Dauer: 2:30–3h (Aufstieg)

Länge: 8,1 km

Höhenmeter: 900hm

Anreise mit Auto oder Öffis zur Talstation der Zillertaler Shuttle-Bahn. An dieser nun rechts vorbei, auf der Piste ca. 20m weiter und vor der Brücke, über welche die Piste verläuft, rechts den Weg hinauf zur Pfundsalm Niederleger. Nun über die Rodelbahn auf einem breiten Weg bis zur Viertelalm Hochleger. An den letzten Hütten vorbei kurz etwas bergab und dann auf dem südöstlich gelegenen Hang im Gelände bergauf. In langen Kehren nun bis zum Gipfel, wo ein grandioser Ausblick lockt. Abfahrt entlang der Aufstiegsspur und auf der Rodelbahn bis ins Tal. Achtung auf Lawinenwarnstufe; bis Stufe 2 jedoch problemlos begehbar.

 

Route 3: Wiedersbergerhorn über Greiter Graben

Schwierigkeit: schwer

Dauer: 3–3:30h

Länge: 5,86km (bis zur Bergstation)

Höhenmeter: 1015hm

Anfahrt mit Auto oder Öffis nach Inneralpbach. Am Schlepplift Galtenberg über die Skiroute 66 taleinwärts; auf der Wiese gelangt man zu zwei Holzhäusern bei einem Graben (ca. 2km); nach den Häusern noch kurz taleinwärts, dann rechts im Bereich eines Forstweges zur Moserbaumgartenalm aufsteigen. Nach der Alm leicht rechts halten und rechts vom Wald bis zu einer Hütte aufsteigen. Anschließend gerade aufwärts, links an einem Bergrücken entlang bis zur Skipiste (Skiweg). Diesem bis zur Bergstation "Hornbahn 2000" folgen. Von dort ist, bei genug Trittsicherheit und Konditionsowie niedriger Lawinenstufe der Aufstieg auf das Wiedersbergerhorn möglich. Abfahrt wie Aufstiegsroute bzw. über das Schigebiet nach Inneralpbach.

 

Wir hoffen, unsere Tourentipps haben Ihnen Lust auf mehr gemacht! Auf bald, im Hotel Hochzillertal in Kaltenbach im Zillertal!

 

Ihre Auszeit im Zillertal

Um Ihren Urlaub in Kaltenbach zu einem besonderen Erlebnis zu machen, haben wir uns ganz spezielle Angebote überlegt und maßgeschneiderte Urlaubspakete für Sie geschnürt.

Check availability
More information
We use cookies to personalize content and ads of our website, to bring you social media functions, and to analyze the traffic to our website. We also share the collected data with our partners, who in turn may use it for social media, advertisement and analysis.