back to the overview

Faszinierender Einblick in die alpine Tierwelt – Der Alpenzoo Innsbruck

25.09.2021

Jetzt teilen:

Die Flora und Fauna bei uns im Zillertal, aber auch in der gesamten Region, sucht ihresgleichen. Viele andernorts bereits ausgestorbene oder stark gefährdete Arten genießen hierzulande ein vergleichsweise ruhiges Leben und die unberührte Natur und das Klima rund um den Alpenhauptkamm fördern eine Vielfalt von Pflanzen und Tieren, die es (natürlich mit gebührendem Abstand) beim Wandern zu beobachten gilt.

Es gibt jedoch noch eine weitere Möglichkeit, in die alpine Tierwelt einzutauchen, die zum einen bequemer, kindergeeigneter und nicht zuletzt im Falle von Wolf und Bär angenehmer für alle Beteiligten ist: Den Alpenzoo Innsbruck! Auf über vier Hektar Fläche wurde hier Mitte des 20. Jhd. eine einmalige Anlage geschaffen, die sich zum einem dem Erhalt und Zucht von gefährdeten Arten, zum anderen der Information und Wissensweitergabe über die einzigartige Tiervielfalt der Alpen verschrieben hat. 2000 Tiere aus über 150 Tierarten: Ob Hobby-Forscher oder Familienausflug, ein Abstecher in den Alpenzoo ist ein Muss!

 

Lebensraumnahe Vielfalt

Im Gegensatz zu anderen Zoos werden die Tiere hier nicht einfach in enge Käfige oder unzureichend präparierte Einzäunungen gepfercht. Jeder Stein und jeder Grashalm ist dem natürlichen Lebensraum nachempfunden und ermöglicht den Tieren ein vollwertiges, glückliches Dasein. Die Volieren der vielen verschiedenen Raben- und Geierarten (teils in Kombination mit anderen Tierarten) lassen Sie diese majestätischen Vögel hautnah erleben, ohne sie zu stören. Murmeltiere, Wolf, Bär und diverse Singvogelarten lassen sich ebenso bestaunen wie alte Nutztierrassen, die andernorts ausgestorben sind oder nur mehr von einzelnen Haltern gezüchtet werden. Besonders im Frühling, wenn der Nachwuchs da ist, geht es im Alpenzoo bunt daher und man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus, aber das ganze Jahr über bis in den Winter hinein (abgesehen von den wenigen Winterschlaf oder -ruhe haltenden Tieren) lassen sich die teils putzigen, teils imposanten Vertreter der Alpentiere beobachten. Das größte Kaltwasseraquarium der Welt steht übrigens, ganz nebenbei, auch im Alpenzoo Innsbruck!

 

Wertvoller Beitrag zur Erhaltung

Wer nun denkt, der Hauptzweck des Alpenzoos sei die Bespaßung der Besucher, der irrt. Ja, der Zustrom von Hunderten Interessierten unterstützt die Tätigkeiten der Stiftung Alpenzoo finanziell und informiert die Besucher über alles Wissenswerte, doch die Aufgabe des Zoos ist der Erhalt der gefährdeten Arten. Die Rabenzucht in Innsbruck ist in Fachkreisen bereits legendär, ebenso wie der weltweit einzigartige Bestand an erfolgreich in Gefangenschaft gezüchteten Mauerläufer-Vögeln. Auch die Anzahl an diversen Geierarten ist beachtlich, ebenso wie die eingangs erwähnten Bestände an Brillenschafen, Steinböcken und alten Weideschweinen.

Dies soll nun nicht heißen, dass sich um das Wohl der Besucher nicht gekümmert wird! Detaillierte Führungen und Möglichkeit für Fotos werden ebenso geboten wie Veranstaltungen und Aktionen. Das Zoorestaurant „Animahl“ stärkt nach langem Streifzug durch die verschiedenen Gehege und der Spielplatz nebst Kletterwand für den Nachwuchs unterhält zuverlässig, auch wenn es mal keine süßen Küken oder beeindruckenden Bären zu beobachten gibt.

Besuchen Sie den Alpenzoo Innsbruck! Er liegt direkt am Weiherschloss im Stadtteil Hötting und ist mit Öffis oder der Hungerburgbahn bequem erreichbar. Die Anfahrt nach Innsbruck von unserem Kräuterhotel Hochzillertal in Kaltenbach ist ebenfalls problemlos mit dem PKW oder Öffis möglich.

 

Der Alpenzoo ist einer der besten, aber bei weitem nicht der einzige Ausflugstipp, den Sie bei einem Urlaub bei uns im schönen Zillertal machen können. Gern beraten und informieren wir Sie vor Ort bei einem Urlaub bei uns in Tirol!

 

Ihre Auszeit im Zillertal

Um Ihren Urlaub in Kaltenbach zu einem besonderen Erlebnis zu machen, haben wir uns ganz spezielle Angebote überlegt und maßgeschneiderte Urlaubspakete für Sie geschnürt.

Check availability
More information
We use cookies to personalize content and ads of our website, to bring you social media functions, and to analyze the traffic to our website. We also share the collected data with our partners, who in turn may use it for social media, advertisement and analysis.