zurück zur Übersicht

Der Hochgebirgs- Naturpark Zillertaler Alpen

15.06.2019

Jetzt teilen:

Ein Urlaub im Einklang mit der Natur! Den erleben Sie wortwörtlich bei einem Ausflug in den Hochgebirgs- Naturpark Zillertaler Alpen. Denn der Naturpark ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Hochgebirgs-Naturpark. Er erstreckt sich vom Bergsteigerdorf Ginzling bis zum Hochfeiler. Somit umfasst der Naturpark alle alpinen Höhenstufen und hat eine außergewöhnlich hohe Artenvielfalt zu bieten. Man findet dort verschiedenste Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten, sowie eine sehr vielfältige Flora und Fauna.

Für ein facettenreiches Bergerlebnis hat der Hochgebirgs- Naturpark Zillertaler Alpen neben seiner vielfältigen Artenvielfalt, auch noch ein weites Spektrum an Wanderungen und Aktivitäten zu bieten, sodass Ihr Wanderurlaub im Zillertal zu einem einmaligen Erlebnis wird.

Natur pur - Erholung pur

Egal ob Sie sich für einen sportlich-aktiven Urlaub entscheiden und den Naturpark für ausgedehnte Bergwanderungen, Kletterausflüge und Mountainbiketouren nutzen, oder ob Sie einen entspannten Urlaub, mit genussvollen, gemütlichen und ausgedehnten Spaziergängen durch die herrliche und abwechslungsreiche Naturparklandschaft bevorzugen, hier kommt jeder auf seine Kosten.

Entdecken Sie in Ihrem Wanderurlaub im Zillertal die glitzernden Welt der Mineralien, erfahren Sie etwas über die abenteuerlichen Geschichten aus der Zeit der Wilderer und Schmuggler, oder unternehmen Sie mit Ihren Liebsten eine unvergessliche Fackelwanderung mit besonderem Flair.

Berliner Höhenweg

Der Berliner Höhenweg, auch Zillertaler Runde oder Zillertaler Höhenweg genannt, sorgt für Bergerlebnisse der Extraklasse und lässt so manches Bergsteigerherz höher schlagen. Die hochalpine Wanderung ist nur für jene Bergsteiger zu empfehlen, die sich im alpinen Gelände wohl fühlen. Die Route des Berliner Höhenwegs führt durch die hochalpine Landschaft der Zillertaler Alpen und überwindet dabei stolze 7.644 Höhenmeter! Deshalb empfehlen wir, den Höhenweg in 8 Etappen zu bewältigen.

Etappe 1: Finkenberg - Gamshütte
Dauer: 3 Stunden
Länge:7,6 km
Höhenmeter: 1019

Etappe 2: Gamshütte - Frisenberghaus
Dauer: 9 Stunden
Länge:14 km
Höhenmeter: 1439

Etappe 3: Frisenberghaus - Furtschaglhaus
Dauer: 5 Stunden
Länge:13,8 km
Höhenmeter: 735

Etappe 4: Furtschaglhaus - Berliner Hütte
Dauer: 6 Stunden
Länge:8 km
Höhenmeter: 903

Etappe 5: Berliner Hütte - Greizer Hütte
Dauer: 6 Stunden
Länge:8,8 km
Höhenmeter: 1193

Etappe 6: Greizer Hütte - Kasslerhütte
Dauer: 5,5 Stunden
Länge: 9,7 km
Höhenmeter: 1051

Etappe 7: Kasslerhütte - Edelhütte
Dauer: 9 Stunden
Länge: 12,6 km
Höhenmeter: 1157

Etappe 8: Edelhütte - Mayrhofen
Dauer: 1 Stunde
Länge: 7 km
Höhenmeter: 32

Ausstellung im Naturpark

Im Jahr 2008 wurde das Naturparkhaus Ginzling fertiggestellt und dient seitdem als Ausstellungsort. In moderner und familiengerechter Art und Weise wird dort über alles Wissenswerte rund um den Naturpark erzählt. Außerdem ist die Ausstellungen virtuell und multimedial gestaltet, sodass die Besucher die Ausstellungen nicht nur anschauen können, sondern, hier kann alles angefasst, ausprobiert und miterlebt werden. Und so wird ein Besuch im Naturparkhaus auch für Kinder zu etwas ganz Besonderem!

Interessante Fakten zum Hochgebirgs- Naturpark

Größe: 422 km²
Seehöhe: 1000 m in Ginzling - 3509 m am Hochfeiler
Gletscher: 85 Gletscher mit einer Fläche von ca. 40 km²
Schutzgebietskategorie: Als "Ruhegebiet Zillertaler Hauptkamm" seit 1991 von der Tiroler Landesregierung unter Schutz gestellt
Naturparkgemeinden: Marktgemeinde Mayrhofen, Gemeinden Brandberg, Finkenberg und Tux (seit 2007) sowie die Ortsvorstehung Ginzling

Ihre Auszeit im Zillertal

Um Ihren Urlaub in Kaltenbach zu einem besonderen Erlebnis zu machen, haben wir uns ganz spezielle Angebote überlegt und maßgeschneiderte Urlaubspakete für Sie geschnürt.

Verfügbarkeit prüfen
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.