zurück zur Übersicht

Mythen & Legenden: Kurioses rund um Kräuter

19.08.2022

Jetzt teilen:

 

Ein Blick in die Geschichte der Kräuter

Sommerkräuterzeit ist dann, wenn das Gericht auf Ihrem Teller mit Grün verfeinert und bunt garniert ist. Im Garten, in Wäldern, auf Wiesen, am Wegrand – es führt beinahe kein Weg vorbei an den allerorts sprießenden Geschmacksnuancen. Sie liegen uns wahrlich zu Füßen, die Pflanzen, Blüten, Samen und Wurzeln, die nur darauf warten, eine dufte Würze in unsere Küche zu bringen. Wildkräuter, oft zu Unrecht als Unkraut bezeichnet, machen nicht nur gute Laune, weil sie vorzüglich schmecken, sondern sind als Träger vieler Vitamine und Mineralstoffe gesund noch dazu. Ob für Salat, Fleischgericht, Kuchen, Dessert – für jedes Rezept ist ein Kraut gewachsen. Wenn der Kräutergarten – angelegt oder wild – zur Spielwiese für unseren Küchenchef wird, lohnt sich ein Besuch im Kräuterhotel Hochzillertal in Österreich allemal.


Die Nutzung von Kräutern ist so alt wie die Menschheit selbst

Kräuterkultur ist über 50.000 Jahre alt. Schon in der Altsteinzeit haben Menschen ihre Speisen durch Zugabe von Blättern und Früchten geschmacklich aufbereitet. Die Welt und Geschichte der Kräuter ist so spannend, wie sie schmecken. Alte Geschichten, Märchen und Mythen, die sich um Kräuter ranken, sind vielfältig und auf der ganzen Welt zugegen.

Einst orientalische und mediterrane Pflanzen, wie Basilikum, Origano und Thymian kamen durch Eroberungszüge, Kreuzzüge und Wallfahrten in den Alpenraum und wurden in unseren Kräutergärten heimisch. Eine willkommene Ergänzung zu den einheimischen Klassikern Schnittlauch, Petersilie & Co. Weit mehr als 500 Küchenkräuter sind heute weltweit bekannt.

Und ebenso vielfältig sind die Nutzungsmöglichkeiten. Ob die Kräuter unserem Salz, dem Likör, dem Quarkaufstrich oder dem Tagesmenü ihren Geschmack verleihen, sie sind seit jeher unverzichtbarer Teil der internationalen Küche.

Die Philosophie unseres Restaurants im Zillertal rückt die Kräuter in den Mittelpunkt. Kreativ und experimentierfreudig kreiert unser Küchenchef Michael das ganz besondere Kräutermenü. 
Wir legen Wert darauf, dass unsere Kräutergerichte zum sinnlichen Genuss für Sie werden.


Schon gewusst?

Dass Kräuter den Gaumen erfreuen, weiß jeder Feinschmecker, dass sie stärkend,
vorbeugend und heilend auf unsere Gesundheit wirken, ist allseits bekannt.
Wohl deshalb hatte jedes Kloster einst seinen obligatorischen Kräutergarten, die sogenannte „Apotheke Gottes“ oder „Blick ins Paradies“ wurde er liebevoll genannt.

Doch Kräuter können mehr. Altes Wissen um die spirituelle Bedeutung von Kräutern auszugraben, ist schmackhaft wie spannend. Rose, Lavendel und Johanniskraut etwa tun unserer Seele gut – jedes Kraut auf besondere Art und Weise.

Neugierig auf mehr? 3 Kräuter unter die Lupe genommen.

Rosmarin

Der immergrüne Halbstrauch liefert nicht nur den passenden Geschmack für mediterrane Gerichte, sondern ist gar in der Literatur verewigt. Ophelia band für Hamlet einen Rosmarinkranz als Zeichen der Treue.

Symbol der Fruchtbarkeit war der Rosmarin für die Griechen und als Baum der Liebe blüht er heute noch im Beet von manchem Hobbygärtner.

Dill

Dem Favoriten zum Verfeinern von Fischgerichten und Gurkensalat wird in der Volksweise eine ganz spezielle Kraft zugesprochen.

Dill im Schuh einer Braut verhieß Glück mit dem Ehemann. Der guten Wirkung nicht genug: Dill unter dem Kopfkissen soll gar Albträume und Schnarchen verhindern. Ausprobieren? Einen Versuch ist's auf jeden Fall wert!

Petersilie, Suppenkraut…

...da fällt so manchem der Vers aus Kindertagen ein! Der Klassiker unter den heimischen Gewürzen mit der langen Tradition und dem kräftig frischen Geschmack lädt ebenso ein, seiner besonderen Kraft nachzuspüren.

Denn er wirkt aphrodisierend und beugt Trunkenheit vor. Wissen, das uns schon mal aus der Patsche helfen kann.

Überzeugt, dass es auf vielerlei Weise wohltuend ist, sich auf ein Kräutervergnügen einzulassen? Dann besuchen Sie unser Restaurant im Zillertal. Wählen Sie aus einem bunten Angebot an Wildkräuterdelikatessen aus, was Ihrem Gaumen am meisten Vergnügen bereitet. Denn bewusst genossen tut doppelt gut! 

Eure Elke und Michael

Ihre Auszeit im Zillertal

Um Ihren Urlaub in Kaltenbach zu einem besonderen Erlebnis zu machen, haben wir uns ganz spezielle Angebote überlegt und maßgeschneiderte Urlaubspakete für Sie geschnürt.

Verfügbarkeit prüfen