zurück zur Übersicht

Weinreise durch Österreich: die besten Tropfen bei uns im Hotel Hochzillertal

29.01.2021

Jetzt teilen:

Regionalität ist für uns nicht nur ein dahingesagtes Schlagwort, sondern ein wichtiges Element der Art und Weise, ja der Philosophie, mit der wir unser Kräuterhotel Hochzillertal in Kaltenbach führen. In jedem Winkel des Hotels und unseres prämierten Hotelrestaurants Liebstöckl, legen wir Wert auf Produkte aus der Umgebung, kurze Lieferwege und gesunde, natürliche Herstellung.

Die kulinarischen Kreationen von Hotel- und Küchenchef Michael sind weit über die Grenzen des Zillertals hinaus bekannt, doch sind die vollmundigsten Gaumenfreuden nur halb so gut ohne ihren harmonischen Begleiter: Den Wein. Die Wahl des richtigen Weins zu einem Gericht ist Kunst und Wissenschaft zugleich, ebenso wie die Herstellung des edlen Getränks. Da wir auch hier die Regionalität schätzen und ehren wollen, finden Sie in unserem Hotel eine handverlesene Auswahl an Weinen, die zu über 90% aus Österreich stammen. Das soll keineswegs bedeuten, dass wir die Tropfen aus anderen Anbaugebieten dieser Welt nicht schätzen; doch finden wir, der österreichische Weinbau hat Großes hervorgebracht, das Anerkennung und Respekt verdient.

Heute stellen wir Ihnen einige der liebsten Rebensäfte in unserem Hochzillertal-Weinkeller vor. Gern laden wir Sie ein, sich ab 20. Mai vor Ort von seinem Inhalt zu überzeugen und den einen oder anderen Schluck zu verkosten!


Die edlen Tropfen im Hotel Hochzillertal in Tirol

 

„Der Hochzillertaler“

Herkunft: Weingut Allram (Kamptal, Niederösterreich)

Rebe(n): Cuvée aus Zweigelt, Merlot und Blaufränkisch


Ein weicher, bodenständiger und doch facettenreicher Wein, der sowohl als Essensbegleitung als auch allein im Glas immer eine Freude bereitet. Er trägt den Namen unseres Hotels mehr als verdient.

 

„Die Hochzillertalerin“

Herkunft: Weingut J. Scheiblhofer (Weinbaugebiet Neusiedlersee, Burgenland)

Rebe(n): Grüner Veltliner


Die „bessere Hälfte“ des vorigen Weins begeistert nicht weniger. Zarte Wiesenkräuter, Mandarinenzesten und feine Zitrusnoten harmonieren zu einem vielschichtigen Aroma, das man mehr als einmal gekostet haben muss.

 

„Opus Eximium“

Herkunft: Weingut Gesellmann (Weinbaugebiet Mittelburgenland)

Rebe(n): Cuvée aus Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent


Im Jahr 1988 kreierte Rotweinpionier und Seniorchef Engelbert Gesellmann den "Opus Eximium No. 1", um damit einen herausragenden österreichischen Rotwein zu vinifizieren. Waren in den Anfangsjahren noch Cabernet Sauvignon und Pinot Noir fixer Bestandteil der Cuvée, sind seit dem Jahrgang 2000 nur noch die autochthonen Rebsorten Blaufränkisch, St. Laurent und Zweigelt vertreten.

 

„Blaufränkisch Lehmgrube“

Herkunft: Weingut Franz Schindler (Weinbaugebiet Neusiedlersee, Burgenland)

Rebe(n): Blaufränkisch


Viel dunkle, würzige Frucht, unterstützt von ausgewähltem Holz. Am Gaumen dicht verwoben mit massig-mürben Tanninen spielt dieser Wein sein ganzes Potential erst im nicht enden wollenden Abgang aus. Ein Favorit von Hotelchefin Elke, die Franz Schindler (zu Recht) als einen der besten Rotwein-Produzenten aus Österreich lobt. Unbedingt probieren!

 

„Grüner Veltliner Hochschopf“

Herkunft: Weingut Tom Dockner (Traisental, Weinbaugebiet Thermenregion, Niederösterreich)

Rebe(n): Grüner Veltliner


Das Beste zum Schluss! Tom Dockner ist ein persönlicher Freund des Kräuterhotels Hochzillertal und verbrachte schon einige vergnügliche und erholsame Stunden bei uns. Doch er ist nicht nur ein gern gesehener Gast, sondern auch ein begnadeter Winzer auf ganz speziellem Terroir: Wenn Steine und Geröll aus der Traisen auf ausgewaschenen Kalk treffen, dann braucht es ein paar Jahrtausende, bis sich Konglomerat bildet – ein eher trockener Begriff für etwas, das großartige Veltliner hervorbringt. Tom Dockners Weinreben wachsen auf diesen uralten, eiszeitlich geprägten Böden, auf denen sich so einiges an wertvollen Bausteinen, sprich Sedimenten, angesammelt hat. Diese wiederum verleihen seinen Grünen Veltlinern aus dem Traisental ihr unverwechselbares Geschmacksbild: mineralisch, vielschichtig, ausdrucksstark und dennoch nicht zu ausladend. Einfach ein Spitzenwein!

 

Wir freuen uns Sie in Ihrem Urlaub im Zillertal die ganze Vielfalt unseres Weinkellers vorzustellen. Bestimmt finden Sie Ihren Lieblingstropfen.

Ihre Auszeit im Zillertal

Um Ihren Urlaub in Kaltenbach zu einem besonderen Erlebnis zu machen, haben wir uns ganz spezielle Angebote überlegt und maßgeschneiderte Urlaubspakete für Sie geschnürt.

Verfügbarkeit prüfen
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.